< Vorheriger Artikel
22.05.2018 06:55
Kategorie: Labor
Von: Susanne Wimmer

Notifizierung

Wie melde ich mich an und werde NutzerIn des CPNP (Cosmetic Products Notification Portal)?


Muster - Zugangsseite zu ECAS, SAAS und CPNP

Jedes kosmetische Produkt ist vor dem ersten Inverkehrbringen von der verantwortlichen Person der Europäischen Kommission auf elektronischem Wege zu melden (Art. 13). Dies gilt auch für kosmetische Mittel, die bereits gemäß der Verordnung über Kontrollmaßnahmen betreffend kosmetische Mittel, BGBl. Nr. 168/1996, gemeldet wurden.

 

Um das Cosmetic Products Notification Portal nutzen zu können muss man sich einmalig persönlich registrieren (ECAS) und erhält so einen Benutzernamen und bestimmt das Zugangspasswort. Im Anschluss erfolgt die Registrierung der Firma (eigene Imkerei) über SAAS.

Erst nach Erfüllung dieser Registrierungsschritte ist die Benutzung des CPNP möglich.

 

Anleitung zur Notifizierung:

Link zum Notifizierungsportal: https://webgate.ec.europa.eu/cpnp/public/tutorial.cfm

 

Folgende Schritte sind zu erfüllen:

Schritt 1: „Go to EU Login“ Einmalige Anmeldung im ECAS - den Anweisungen folgen. Man erhält den persönlichen Benutzernamen.

Schritt 2: „ Go to SAAS“ Hier ist die Organisation einzutragen.

Hinweis: Dieser Bereich ist für kleine Betriebe oftmals verwirrend, da von „Organisation, Firma, oder Institution“ die Rede ist. Die Organisation ist die eigene Imkerei.

Schritt 3: „Go to CPNP“ Auf den folgenden Seiten werden die erzeugten Produkte eingetragen.

Hinweis: Es wird nach der Rahmenrezeptur gefragt. Hier ist nicht nach der exakten Angabe der Zutatenmengen gefragt, sondern nur aus welchen Zutaten das kosmetische Produkt besteht.

 

Die Eintragungen müssen immer am aktuellen Stand gehalten werden. Sollte eine Rezeptur geändert werden, ist diese auch unmittelbar auf CPNP anzupassen.

 

Die Notifizierung im CPNP ist aber nicht als Zulassung oder einer Überprüfung der Daten zu verstehen. Die verantwortliche Person muss sicherstellen, dass die durch sie in Verkehr gebrachten kosmetischen Mittel sicher sind, deren bestimmungsgemäße Verwendbarkeit gewährleistet ist und den rechtlichen Bestimmungen entsprechen.

 

Auf der Homepage des Bundesministeriums für Gesundheit BMG (https://www.verbrauchergesundheit.gv.at/lebensmittel/kosmetische_mittel/notifizierung.html), erhält man eine deutschsprachige Anleitung zur Registrierung und Nutzung des Notifizierungsportals.