< Vorheriger Artikel
29.09.2017 10:56
Kategorie: Bio-Imkerei

Imkerei ÖIZ: Bio-Zertifizierung

Bereits jeder fünfte Betrieb und jeder fünfte Hektar Landwirtschaft werden in Österreich biologisch bewirtschaftet. Das sich dieser Trend längerfristig positiv für die heimische Imkerei auswirkt, ist mit Sicherheit unumstritten. Wir haben letztes Jahr den Beschluss gefasst, unseren Imkereibetrieb im ÖIZ auf biologische Betriebsweise umzustellen.


Durch die bereits umgesetzte Umstellung auf rückstandsfreies Wachs und dem damit verbundenen eigenen Wachskreislauf, waren die Grundpfeiler für diese nachhaltige Betriebsweise gesetzt. Es scheiterte einzig und allein nur mehr am Futter und einer Zertifizierung, doch auch diese beiden Hürden wurden beginnend mit Oktober des vergangenen Jahres überwunden. Wir unterzeichneten den Bio-Kontrollvertrag und verwendeten heuer biologisches Weizenstärkefutter für die Fütterung. Somit können wir im nächsten Jahr bereits bio-zertifizierte Ableger, Vollvölker und Königinnen anbieten. Als Landesverband sehen wir uns mit diesem Beschluss als Vorreiter und wollen gleichermaßen als Vorbild für die heimische Imkerei wirken.
Sebastian Knaak