< Vorheriger Artikel
18.03.2019 13:45
Kategorie: Labor

Untersuchungen auf "Amerikanische Faulbrut"


Kein Bienenvolk kann sich vor der Sporen der Faulbrut sicher schützen. Gerade gesunde, starke Völker können durch Rauberei kranker Völker die Sporen ins Volk bringen. Die Vorsorgeuntersuchung auf Amerikanische Faulbrut lässt die Erkrankung jedoch so rasch erkennen, dass sie zeitgerecht gestoppt und ein Zusammenbruch eines Bienenvolkes verhindert werden kann. Auch eine Verschleppung der Seuchenkrankheit durch die Wanderung kann verhindert werden, wenn zuvor auf Faulbrutfreiheit geachtet wird.

Werden Bienenvölker gekauft, ist zu empfehlen vom Verkäufer eine Bestätigung der Faulbrutfreiheit zu fordern. Dies bringt dem Käufer Sicherheit, dass keine Sporen in die eigene Imkerei eingeschleppt werden und Schutz für den Verkäufer, wenn zu einem späteren Zeitpunkt bei den Völkern Faulbrut auftreten sollte.